Edmund Hain, Managing Director MarComSo

Hannover, 9. März 2012. So spannend war die CeBIT schon lange nicht mehr. Neben Neuheiten und Weiterentwicklungen rund um die klassischen Business-Anwendungen, Hardware und Services gab es eine Reihe von echten Highlights. Sicherheit hat mittlerweile Top-Priorität, neue Sicherheitssoftware, Firewalls, Biometrie etc. prägten das Bild. Die Cloud wird erwachsen: Endlich gibt es komplette Geschäftsprozesse und Anwendungen für Unternehmen aus der Cloud und B2B-Marktplätze für Cloud- und SaaS-Applikationen sind im Kommen. Ausgedient hat bald auch die klassische Telefonanlage: Telefonie aus der Cloud bietet zu minimalen Kosten höchsten Komfort – bei einfachster Administration am Bildschirm. Web-Individualisierung mit direkter Verknüpfung zu den Social Networks eröffnet neue Möglichkeiten in der Zielgruppenansprache. Was vor einigen Jahren noch dem Privathaushalt von Bill Gates vorbehalten war, wird schon in naher Zukunft in den deutschen Alltag einziehen: Digitale Vernetzung heisst hier das Stichwort, hinter dem sich internetbasiertes Entertainment, zentrale Steuerung aller Hausfunktionen oder die Internetanbindung von Autos verbirgt.
Auch der Zukunftsmarkt M2M nimmt Formen an: Immer mehr Anbieter drängen in den Markt, so dass schon bald nicht nur Warenlieferungen getrackt werden können, sondern nahezu beliebige Anwendungen möglich sind – von industriellen Anwendungen über den Home-Bereich bis zum Gesundheitswesen. In mobilen Geräten hat die Festplatte wohl bald ausgedient, der Preisverfall bei Flash-Speichern ist der Wegbereiter für In-Memory-Computing.

Kontakt:
Edmund Hain
Managing Director
MarComSo GbR
Leostrasse 31
40545 Düsseldorf
+49 211 862988-0
edmund.hain@marcomso.com